Fallstudie – Wooden Hill


"Phil, die Füllmaschine, ist zu einem unschätzbaren Mitglied des Teams geworden! Das Verpacken unserer Kaffeetüten ist nicht mehr die mühselige und mühselige Aufgabe, die es einmal war! Phil füllt die Tüten in Sekundenschnelle und ermöglicht uns, mehr Zeit mit dem Trinken zu verbringen und Kaffee zu rösten, anstatt ihn zu verpacken" Robin Sibley - Direktor
Welcher Phil:              Phil 2500

Über sie: 
Wooden Hill befindet sich in Bedford und ist stolz auf seine einzigartigen Mischungen, verschiedene Elemente und Einflüsse des Kaffees in einem Paket zu vereinen. Das Team verfügt über mehr als 30 Jahre Wissen und Erfahrung und verkauft auch Tee und Trinkschokolade.

Das Problem

Wooden Hill Coffee verpackte Hunderte von Kilo pro Woche in 1-kg- und 250-g-Beuteln für Großhandelskunden. Ihre Zwei-Mann-Produktion hat lange gedauert, alles von Hand.

Es war wichtig, dass die Lösung mit ihrer kompostierbaren Verpackung funktionierte und auch zu ihrem Ethos passte, der Umwelt zu helfen.

Die Lösung
Wir haben einen Phil 2500 installiert, der dank seines Niederspannungsbetriebs die Umweltverträglichkeit erfüllte. Sie baten auch um einen kleineren Trichter, der zu ihrer Verpackung passt, und unsere Lösung bedeutete nicht, dass ihre Marke dieses handverpackte und geliebte Gefühl beibehalten konnte, außer diesmal mit Geschwindigkeit.